2019: Alle Jahre wieder

Auch 2019 stellte der Kultur-und Verschönerungsverein Flintbek auf dem Grundstück der Familie Nebel einen ca. 7m hohen Weihnachtsbaum auf. Seit über 40 Jahren pflegt der Verein diese Tradition. Der Baum wurde in diesem Jahr von der Familie Käding gespendet,von Hartwig Kahnt fachmännisch gefällt, von freiwilligen Helfern auf den LKW der Fa. Klaushenke verfrachtet und anschließend aufgestellt und gesichert. Die Fa. Elektro Günther spendete und installierte die Lichterkette.

Natürlich darf der Baumschmuck nicht fehlen. Die Kinder der Gruppe „Die Füchse“ der Gemeindekita bastelten den Schmuck und schmückten damit am letzten Donnerstag den Weihnachtsbaum. Mit dem gemeinsam vorgetragenen Gedicht vom Bratapfel und einem fröhlichem Lied über den Nicolaus stimmten sie die Flintbeker Adventszeit ein. Belohnt wurde die Aktion mit Saft, Apfelsinen und Keksen.

Für 2020 sucht der Verein noch einen Baumspender. (04347/3783)

Der Kultur-und Verschönerungsverein wünscht allen Lesern ein neues Jahr, dass geprägt ist von Harmonie, Zufriedenheit, Liebe und Gesundheit.

(U. Sutter)

Zurück